E-Mail an Carola Metz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

23.04.2018 Montag Bezirksübung 2018

Bericht des DLRG Bezirkes Karlsruhe e.V. 

Mit rund 230 Beteiligten ging am vergangenen Samstag in Malsch eine der größten Übungen in der Vergangenheit des DLRG Bezirk Karlsruhe zu Ende. 

Bei sommerlichen Temperaturen probten die Rettungskräfte aus DLRG, Feuerwehr, DRK, ASB und Polizei den gemeinsamen Großeinsatz rund um die Gefahrenstellen am Malscher Baggersee „Hardteck“. 
Die diesjährige Übung stand in diesem Sinne ganz unter dem Leitbild der Kooperation. Aufgrund der Lage des Übungsortes an der Gemarkungsgrenze zum Landkreis Rastatt und damit zum DLRG Bezirk Mittelbaden e.V., wurde die Planung und Durchführung der Übung in Zusammenarbeit mit diesem vorgenommen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Malsch leistete einen wertvollen Beitrag zur realistischen Übungsabwicklung.
Das Übungsszenario umfasste u.a. einen brennenden Schwimmbagger, vermisste und verletzte Personen um, auf und im Wasser, sowie technische Rettungs- und Hilfeleistungen.
Wir danken allen Einsatzkräften für ihre Teilnahme und Unterstützung!

Die Ortsgruppe Forst war mit sechs Einsatzkräften vertreten, darunter ein Gruppenführer und fünf Strömungsretter/Wasserretter. 
Gesamt: 0/1/5/6

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Carola Metz