Das Einsatztagebuch der OG Forst

zur Übersicht

Einsatz Übung (Mi 25.01.2017)
2017_U_02: Eisrettungsübung Strömungsretter Bezirk Karlsruhe

Einsatzart:Übung
Einsatztyp:Sonstiges
Einsatztag:25.01.2017 - 25.01.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Sonstige
am 25.01.2017 um 18:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 18:30 Uhr
Einsatzende:25.01.2017 um 22:00 Uhr
Einsatzort:Prestlesee
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 4 Strömungsretter
  • 1 Wasserretter
1/1/5/7
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Karlsruhe 22/92-1 - KA-B-3404
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Karlsruhe 22/19-1 -

Kurzbericht:

Nachdem einige Strömungsretter der DLRG Forst bereits am Vortag ihr Eisrettungs-Können zusammen mit der Feuerwehr und dem DRK Forst unter Beweis stellen konnten, trafen sich die Strömungsretter erneut am Mittwoch. Gemeinsam mit den Kameraden aus der DLRG Bruchsal e.V.und der DLRG Nordhardt e.V. wurde die Eisrettung trainiert. Die Einsatzkräfte trafen sich hierzu um 18 Uhr an der Wache und verlegten dann zum Prestlesee in Graben-Neudorf. 
Die Feuerwehr Graben-Neudorf sorgte hierbei für die Beleuchtung und für das Eisloch, wobei sie von Strömungsrettern unterstützt bzw. abgesichert wurden. Da sie schon vor Ort waren, wurden Sie in die Übung integriert und durften auch selbst die Eisrettung üben. Es wurden verschiedenste Rettungsmittel zur Eisrettung zur Hilfe genommen und getestet. 
Nach der Übung wurde das Eisloch wieder verschlossen und es gab eine kurze Nachbesprechung vor Ort. 
Dank für die Organisation dieser Übung geht an Marcel Härdle, der die Örtlichkeiten und Theorie vorbereitete. Ebenso bedanken wir uns bei der Feuerwehr Graben Neudorf, der DLRG OG Bruchsal und Nordhardt die uns mit Material, Know How und Personal unterstützten.