Bezirksmeisterschaften 2018

Vom 17.-18.03.2018 fanden die DLRG Bezirksmeisterschaften des Bezirks Karlsruhe statt.

Am 17.03. nahm das Wettkampfteam Bruchsal/Forst mit einer Mannschaft in der Altersklasse (AK) 15/16 weiblich (w) und einer Mannschaft in der AK 15/16 männlich (m) an den Mannschaftswettkämpfen in Waghäusel teil.

Die vier Forster Mädchen wussten um die starke Konkurrenz in diesem Jahr, da sie eine Altersklasse höher mitschwammen als zuvor. Nichtsdestotrotz wollte man auch hier eine starke Leistung zeigen und sich einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Den ersten Lauf (50m retten) beendeten die Mädels souverän als Dritte. Beim 100m retten mit Flossen kam es durch das Übertreten der Bahnbegrenzung leider zu einer Disqualifikation, was sie viele Punkte kostete. In den beiden nächsten Läufen wurde ebenfalls mit deutlichem Vorsprung zu Waghäusel als Dritter angeschlagen.

Auch die Jungs aus Bruchsal/Forst hatten eine gute Leistung gezeigt, doch anscheinend war an diesem Tag „der Wurm drin“. Ein Frühstart im dritten Lauf bedeutete auch für das männliche Team eine Disqualifikation und der Verlust wertvoller Punkte, die nicht mehr reinzuholen waren. Am Ende hat es leider, trotz Aufholjagd, punktemäßig nicht mehr für einen dritten Platz gereicht, sodass der Mannschaftswettkampf für beide Teams auf dem vierten Platz beendet wurde.

Zu den Einzelwettkämpfen in Grötzingen am 18.03. traten 4 Einzelschwimmer an.

Valerie Jedig aus der OG Bruchsal konnte in der AK 13/14 den 4.Platz holen, Julian Steer in der AK 15/16 erreichte den 9. Platz, Jannik Bönisch beendete den Wettkampf auf Platz 11 in der AK 15/16 und Eva Stoß holte sich ebenfalls einen 4. Platz in der AK 17/18.

Auch wenn es das ein oder andere enttäuschte Gesicht an diesem Wochenende gab, so wurden überall gute Ergebnisse erzielt, auf die es stolz zu sein gilt. Jetzt heißt es abwarten, bis die Qualifikationen für die Landesmeisterschaften feststehen.

Wir bedanken uns bei allen Eltern, Betreuern, Trainern und Kampfrichtern für zwei aufregende und spannende Wettkampftage.

Hervorragende Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften 2017

Auch in diesem Jahr fuhr die gemeinsame Wettkampfgruppe der DLRG Ortsgruppen Bruchsal und Forst zu den Bezirksmeisterschaften des Bezirks Karlsruhe, die dieses Jahr in Waghäusel und Grötzingen ausgerichtet wurden.

Am Samstag, den 18. März, standen die Staffelwettbewerbe in Waghäusel auf dem Programm, bei dem die Wettkampfgruppe Bruchsal/Forst mit nur einer Staffel in der Altersklasse 13/14 weiblich vertreten war, die aber bei einem spannenden Wettkampf einen hervorragenden zweiten Platz holten und damit am Abend verdient auf dem Siegertreppchen standen.

Am Tag darauf ging es in Grötzingen mit den Einzeldisziplinen weiter, bei denen die Wettkampfschwimmer aus Bruchsal/Forst mehrfach vertreten waren. Geschwommen wurden hier jeweils mehrere Disziplinen, die dann zu einem Gesamtergebnis verrechnet wurden.

In der Altersklasse 12  wurden 50m Kombiniertes Schwimmen, 50m Schwimmen mit Flossen und 50m Hindernisschwimmen verlangt. Bei den Mädchen schwamm Valerie Jedig auf den ersten Platz, die ihre Premiere im Rettungssport feierte. Laurids Wolf schaffte es bei den Jungen noch auf einen guten siebten Platz, nachdem er zwei Tage vor dem Wettkampf krankheitsbedingt das letzte Training verpasste.

In der Altersklasse 13/14 weiblich waren die Staffelschwimmerinnen vom Vortag wieder im Einsatz über 50m Retten, 50m Retten mit Flossen und 100m Hindernisschwimmen. Auch hier gab es einen Sieg der Wettkampfgruppe: Tanja Metz aus Forst holte sich einen Tag nach dem zweiten Platz mit der Mannschaft den ersten Platz im Einzel. Ihre Staffelkolleginnen Clara Schneider und Alicia Jaeschke landeten auf den Plätzen acht und neun und Laura Schmitt beendete den Wettkampf auf einem guten 14. Rang. Abgerundet wurde das mannschaftliche Ergebnis von Alina Kretschmer, die bei ihrem ersten Wettkampf im Rettungssport in der offenen Altersklasse auf einen achten Platz kam.

Wir gratulieren allen Schwimmerinnen und Schwimmern zu den tollen Ergebnissen und wünschen Ihnen viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften im Juni.

(Auf dem Foto, v.l.n.r.: Tanja Metz, Alicia Jaeschke, Clara Schneider und Laura Schmitt )